Wie funktioniert ein Internetradio?

Für den Empfang von Musik aus dem Internet benötigt man heutzutage keinen eingeschalteten PC oder ein Notebook mehr. Vielmehr übernehmen Internetradiogeräte mit integrierten Lautsprechern die Aufgabe. Die unterschiedlichen Modelle von Grundig, Hama oder Logitech sehen schick aus und sind einfach zu bedienen.

Der Empfang

Die Internetradios buchen sich in der Regel einfach in das bestehende WLAN zuhause ein und empfangen so Radiostationen aus der ganzen Welt. Viele Geräte haben für die einfache Auswahl ein Verzeichnis von über 10.000 Stationen an Board, die nach Ländern, Genre oder Art durchstöbert werden können. Über die Favoritenfunktion ist sichergestellt, dass man in dem sehr großen Angebot auch seine eigenen Sender wieder findet.

Die Ausstattung

In der Regel werden die Geräte mit einer Fernbedienung ausgeliefert und lassen sich so auch aus weiter Entfernung einfach steuern. Wem der WLAN Empfang nicht stabil genug ist, kann häufig auch ein Netzwerkkabel in das Gerät stecken und so unterbrechungsfrei empfangen. Die Qualität der Lautsprecher ist unterschiedlich und es macht Sinn sich auf Seiten wie zum Beispiel Internetradio-test.net zu informieren. Wer ein Radio für die Integration in eine bestehende Stereoanlage sucht, wird auch fündig. Immer mehr Hersteller nehmen auch Hifi-Elemente in der gängigen Breite von ca. 45 cm mit ins Produktportfolio uaf.

Incoming search terms:

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.