Was ist Astigmatismus

Ich wusste auch nicht so genau, dass man die Hornhautverkrümmung Astigmatismus nennt. Das habe ich alles bei einem Workshop des Buchautors Leo Angart kennengelernt.

Diesen Workshop bei Leo Angart, dem Verfasser des Buches "Vergiss Deine Brille" hatte ich für mich und meinen Freund gebucht, weil wir beide feststellen, dass sich unsere Sehschärfe – vermutlich durch die Computerarbeit – verschlechtert hat. Das Buch hatte ich schon lange, aber Sie wissen ja, wie das ist: wenn man die vorgestellten Augenübungen mal gezeigt bekommt, fällt es leichter.

Was ist Astigmatismus

Wir lernten unter anderem auch, was Astigmatismus ist. und jeder von uns war erstaunt, dass dieser mit ein paar wenigen Übungen ziemlich rasch auch wieder verschwindet. Astigmatismus ist eine Hornhautverkrümmung, die wegen einer ungleichen Spannung verursacht wird in den vier äußeren geraden Augenmuskeln. Wenn diese Muskeln unterschiedlich gespannt oder verspannt sind, wird die Hornhaut in ovaler Form gekrümmt. Das ist Astigmatismus.

Im Buch von Leo Angart ist eine Grafik enthalten, mit der man feststellen kann, ob das Auge Astigmatismus hat. Wenn ja, gibt es dazu eine Übung, die ebenfalls im Buch beschrieben wird. In vielen Fällen genügt es, diese Übung ein paar wenige Tage zu machen.

Astigmatismus Übung unter Anleitung

Bei dem Workshop waren wir etwa 50 Personen und viele von uns haben mit Hilfe des Tests festgestellt, ob und wie stark Astigmatismus vorliegt. Bei mir ist da nichts gewesen. Aber andere hatten schon nach zwei Übungen merkbare Veränderungen feststelen.

Überhaupt jeder Anwesende hatte seine Erfolgserlebnisse. Ich bin zum Beispiel ohne Brille nachts nach Hause gefahren und habe es nicht mal gemerkt. Mein Freund sieht seinen Bildschirm wieder scharf.

Jeder von uns wusste am Ende des Workshops welche Übungen man zu Hause machen sollte. Ich bin fleißig dabei.

Grundsätzlich geht es um Entspannung der Augen. Jeder Muskel lässt sich entspannen, auch die Augenmuskeln. Wer zu Hause seine Übungen macht, kann damit rechnen, pro Dioptrin etwa einen Monat zu benötigen. Bei 4 Dioptrin können Sie nach vier Monaten Ihre Brille vermutlich weglegen.

Astigmatismus ist der Teil, der am schnellsten behoben werden kann. Und egal, ob Sie weit- oder kurzsichtig sind, auch egal, ob es sich um Altersweitsichtigkeit handelt, alles ist reparabel.

Wenn jemand mehr dazu wissen möchte, bin ich gerne bereit, meine Erfahrungen weiterzugeben. Einfach über die Mailadresse im Impressum Kontakt aufnehmen.

Hier die drei Bücher von Leo Angart. "Vergiss deine Brille" ist das Standardwerk, in dem alle Übungen enthalten sind.

Incoming search terms:

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.