Vitiligo Behandlung

Vitiligo Behandlung. Zunächst einmal kurz zur Erklärung, was Vitiligo überhaupt ist.
Wer unter Vitiligo leidet, hat weiße Flecken am ganzen Körper und auch im Gesicht. Vitiligo – die Weißflecken-Krankheit ist nicht ansteckend und schmerzt nicht.  Zwischen einem und fünf Prozent der Bevölkerung leiden unter dieser Krankheit. Ursachen sind kaum bekannt.

Menschen, die sich wegen einer Vitiligo Behandlung einem Arzt anvertrauen, müssen sich mitunter anhören, dass dies „nur ein kosmetisches Problem“ sei. Die bekannteste Vitiligo Behandlung sind Cortison Salben oder eine Abdeckcreme, bzw. Theatercreme, z.B. Camouflage.
In Selbsthilfegruppen kann man erfahren, dass es durchaus auch weitere Möglichkeiten der Vitiligo Behandlung gibt. So tut den meisten Betroffenen eine Bestrahlung mit UV-B-Strahlen gut und auch Sonnenschein. Optimal sei ene Kombination aus Sonne und Meer. Die Sonne als Vitiligo Behandlung. Die Sonne stimuliert anscheinend die Hirnanhangdrüse und diese regt die Pigmentierung der Haut an.
Eine weitere Möglichkeit der Vitiligo Behandlung ist es, die Darmflora und auch die Schilddrüse untersuchen zu lassen. Da dies noch wenig bekannt ist, ist ein Erfahrungsaustausch in Selbsthilfegruppen anzuraten.
In einem Beispiel über Vitiligo Behandlung war zu lesen, dass ein junges Mädchen, dessen eine Gesichtshälfte komplett weiß war, nach einer Bestrahlung und speziell zugeführten Vitaminen, nun ein Gesicht hat, in dem man das kaum noch sieht.
Wenn einer meiner Leser Erfahrung hat, wäre es schön etwas zu erfahren über dessen Vitiligo Behandlung.

Incoming search terms:

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.