Ostereier bemalen

Ostereier bemalen ist ein weit verbreiteter Brauch. Es gibt sicher kaum ein Kind, welches nicht schon zu Hause mit seinen Eltern oder im Kindergarten oder Schule den Brauch „Ostereier bemalen“ kennengelernt hätte. Störend finde ich es, dass man fast das ganze Jahr in den Supermärkten bemalte Eier findet.
Es gibt viele Möglichkeiten für das Ostereier bemalen. Ich habe das früher und später dann auch mit meinen Kindern immer mit Wasserfarben gemacht. Wir haben einfach Muster darauf gemalt oder die Farben ineinander laufen lassen. Nach dem Trocknen haben wir die Eier dann noch mit Butter eingerieben, damit sie schön glänzen.

Ostereier bemalen geht aber auch ganz einfach.
1. Man kauft fertige Farben. Diese sind meistens in Tablettenform. Man löst diese im Wasser auf und gibt die Eier dazu.
2. Plastikbanderolen. Man wickelt die Eier darin ein und legt sie in kochendes Wasser. Schon hat man ein buntes Ei.
Ostereier bemalen geht auch mit
3. Lebensmittelfarben, die man in der Tube kaufen kann, oder mit
4. Tee, den welchem die Eier eine Weile kochen müssen.
Ostereier bemalen geht auch mit
5. Zwiebelschalen
6. Curry und
7. Rote Beete.
Hier muss man ebenfalls die hartgekochten Eier eine Weile mit diesen Lebensmitteln zusammen kochen.
Ich schätze um diesen Artikel herum auf der rechten Seite oder unterhalb des Artikels gibt es weitere Anregungen zum Ostereier bemalen.

Am Individuellsten finde ich das Bemalen mit dem Pinsel. Das ist für mich wirklich Ostereier bemalen.

Incoming search terms:

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.