Kinofilme downloaden

Kinofilme downloaden: Dieses Angebot dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!

Registrieren Sie sich bei dem Anbieter und laden Sie sich erst einmal Ihr Usenet herunter und installieren Sie dieses. Mit wenigen Klicks haben Sie das erledigt.

Im benutzerfreundlichen Menü des Usenet können Sie nun nicht nur nach Kinofilmen, sondern auch nach Videos, Bildern, MP3s und Spielen suchen. Da grössere Dateien wie Videos und Spiele in mehrere kleine Dateien geteilt sind, müssen Sie sie nach dem Downloaden noch entpacken. Wählen Sie bei Ihrer Suche „Dateigruppen“ , dann erkennt das Programm automatisch alle Dateiteile und fasst sie in Dateigruppen zusammen. Wenn Sie nun doppelt auf ein Suchergebnis klicken, können Sie alle Dateiteile markieren und downloaden.

Sie brauchen dann nur noch das kostenlose Programm von www.winrar.de oder www.winrar.com zum Entpacken, und schon kann der Kinofilm-, Video-, Spiel- oder Musikspaß beginnen!

Greifen Sie völlig anonym und ohne Zensur auf 60.000 Newsgroups und damit auf Kinofilme, Videos, MP3s, Spiele, Software usw. zu. Zur Zeit sind unglaubliche 300 Terabyte im Angebot, und täglich kommen mehrere Millionen neuer Beträge dazu. Hier ist wirklich für jeden Geschmack an Kinofilmen was dabei.

Diese Supersache können Sie volle zwei Wochen lang kostenfrei testen: Laden Sie sich völlig unverbindlich bis zu 3 GB herunter. Nur wenn Sie überzeugt sind, machen Sie ein Upgrade zu einem der folgenden Pakete:

20 GB/Monat – 7,90 Euro/Monat – läuft 12 Monate

40 GB/Monat – 9,90 Euro/Monat – läuft 9 Monate

80 GB/Monat – 19,90 Euro/Monat – läuft 3 Monate

Sollten Sie das Angebot nicht in Anspruch nehmen wollen, genügt eine kurze Mail im Testzeitraum – und der Fall ist erledigt.

So, jetzt aber los: Kinofilme downloaden!

Incoming search terms:

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.