Herpes Viren

Herpes Viren gehören zu den gefährlichsten, weil meist unterschätzten Alltags Viren. Jedes Lippen-Bläschen enthält Millionen Viren, deshalb darf man niemals die Bläschen an den Lippen mit den Fingern berühren. Die Flüssigkeit in den Bläschen enthält hochansteckende Herpes Viren. Wenn Sie z.B. Ihre Augen reiben und Herpes Viren an den Fingern haben, riskieren Sie eine Hornhautentzündung. Bleibt diese unbehandelt, besteht die Gefahr von Sehstörungen.
Am bekanntesten ist der Herpes Simplex. Diese Herpes Viren sind es, die zu dem bereits erwähnten Lippen Herpes oder auch zum Genital Herpes führen. Ebenfalls können durch Herpes Viren eine Gürtelrose, Windpocken und Pfeiffersches Drüsenfieber ausgelöst werden.

Man sollte deshalb sofort nach dem ersten Kribbeln Melissenextrakt auftragen oder Nukleosidanaloga, welches den Gen-Code der Viren verändert, sollten die Herpes Viren in die Hautzelle eingedrungen sein.

Ist die Infektion der Herpes Viren vorbei, verschwinden sie nicht aus dem Körper. Sie können jederzeit reaktiviert werden.

In einem alten Artikel von 2005 habe ich die Information gelesen, dass man mit Süßholzzucker die versteckten bzw. getarnten Herpes Viren im Körper enttarnen kann. In dem Artikel steht: “Das löst ein Schutzprogramm bei den befallenen Zellen aus und sie begehen Selbstmord”. Leider habe ich zu diesem Thema keinen aktuellen Artikel gefunden, deshalb weiß ich nicht, ob es ihn nun gibt, den Süßholzzucker gegen Herpes Viren.

Incoming search terms:

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.