Frieden auf Erden

Der Malerpriester Sieger Köder vom Hohenberg im Jagsttal hat einem der berühmtesten Kugelschreiber ein Denkmal in einem kleinen Kirchenfenster gesetzt. Man sieht in einer sehr schlichten Beton-Kirche der Neuzeit auf einem der zwölf Fenster wie der selige Papst Johannes XXIII mit seinem Kugelschreiber oder auch Füllfederhalter die berühmte Friedens- Enzyklika "Pacem in terris" unterschreibt. Ein symbolträchtiges Bild, wo ein hochwertiger Kugelschreiber eine tragende Rolle spielt. Der Papst wird mit ein gutes Schreibgerät benutzt haben, denn schließlich ging es um eine wichtige Botschaft in einer Zeit, wo der Menschheit der 3. Weltkrieg drohte.

Ob der Papst mit einem Pelikan Kugelschreiber geschrieben hat, wir wissen es nicht. Zu damaliger Zeit konnte man ja noch nicht online auf die hochwertigen Produkte der Firmen Pelikan, Porsche Design und Faber Castell zugreifen. Aber vielleicht war ja unter den vielen Geschenken, die so ein Mann erhält, auch eines Tages ein solch hochwertiger Kugelschreiber und Füllfederhalter Set dabei? Bei wichtigen Gelegenheiten tauschen ja hohe Staatsmänner und Frauen solche Objekte auch aus, weil gerade kein anderes passendes Erinnerungsstück zur Hand ist, dass eine sehr persönliche Note hat. 

Der Kugelschreiber kann mehr als nur eine Marke sein. Er drückt durch die Handlage Eleganz und Persönlichkeit aus. Das gute Abrollen von Kopf des Kugelschreibers sind oft entscheidend für den Gebrauch. Natürlich spielt auch das Design eine große Rolle. Auch im Medienzeitalter ist das gute Kugelschreiber-Set noch nicht aus der Mode gekommen. 

Genauso sucht man nach seinem Schreibgerät, wenn man es verlegt hat, oder es in der anderen Jackeninnentasche ist. Schließlich vertraut man auf die stete Einsatzbereitschaft und er ist eben ein Teil von einem selber, da er ja oft die Unterschrift unter etwas setzen muss. 

Individualität und Persönlichkeit entscheiden sich halt immer noch an der hochwertigen Qualität des Schreibwerkzeuges. Diese Frage stellt sich oft schon die Jüngsten, wenn sie das Schreiben mit Füllfederhalter und heute auch mit Tintenkugelschreiber erlernen. Im Alter ist es oft die Gewohnheit.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.