Festspiele Oberammergau

Festspiele Oberammergau . Am 18. April 2009 wurden die Namen der Hauptdarsteller für die Festspiele Oberammergau 2010 bekanntgegeben. Das Ereignis, welches nur alle 10 Jahre stattfindet lockt immer über eine halbe Million Menschen aus aller Welt an. Am 15. Mai war die Premiere für die Festspiele Oberammergau

Festspiele Oberammergau

Als Außenstehender kann man sich nicht vorstellen, was dies wirklich für den Ort Oberammergau bedeutet. Insgesamt wirken nämlich über 2000 Einwohner der Gemeinde bei den Festspielen mit, davon sind 450 Kinder. Es gibt also nicht nur die großen Figuren zu benennen und darzustellen, sondern viele kleine Statistikrollen.

Die begehrte Rolle des Jesus bei den Festspielen Oberammergau wird von zwei Männern geteilt, von Frederik Mayet und Andreas Richter. Beide sind jünger als 30 Jahre. In geheimer Sitzung des Gemeinderates wird die Entscheidung, wer die Hauptrollen darstellen darf.

Welche Bedeutung und welchen Stellenwert die Festspiele nicht nur für Oberammergau sondern für die Welt haben, sieht man daran, dass die Vorbereitungen für Festspiele Oberammergau eigentlich seit über 5 Jahren im Gange sind:

  • 2005 wurde der Spielleiter gewählt für die Festspiele Oberammergau. Es ist Christian Stückl
  • 2007 haben die Bürger in einem Bürgerentscheid bestimmt, die Spiele erstmals in die Abendstunden zu verlegen
  • 2008 im Februar begann bereits der Vorverkauf für die Festspiele Oberammergau 2010
  • Seit dem 25. Februar 2009 lassen sich alle Mitwirkenden die Haare und einen Bart wachsen
  • Im Herbst 2009 begannen die Probearbeiten für die Festspiele Oberammergau für die 41. Passionsspiele

Die Aufführungen dauern vom 15. Mai bis 3. Oktober 2010. Es wird 102 Vorstellungen geben. Der erste Teil beginnt um 14.30 bis 17 Uhr. Der zweite Teil startet dann um 20 Uhr und endet um 22.30

Im Passionstheater gibt es 4720 Plätze. Ob das reicht für die Festspiele Oberammergau?

Incoming search terms:

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.