Die Chinesische Tempelküche

Hündchen. Nicht gerade berauschend der Gedanke statt Hühnchen Hündchen serviert zu bekommen.

"Nix gock gock. Wau wau.Smeckt plima". Doch in der Chinesischen Tempelküche verzichtet man auf Beides. Man kocht vegetarisch.

Es ist schon komisch. Wo bekommen die Mönche ihr Eiweiss, Kalcium, Kalium, Eisen etc. her ohne Fleisch zu essen?

Die Antwort: Über Pflanzen. Für Alle die schon immer das Geheimnis kennen lernen wollten wie die Chinesen im Chinarestaurant das Fleisch so zart bekommen hier meine persönliche Anleitung.

Nehmen Sie z. B. Hähnchenbrust oder Hähnchenschenkel. Das Fleisch schneiden Sie in kleine Stücke und marinieren es wie folgt:

Würzen Sie das Fleisch mit Salz und Pfeffer. Dann geben Sie Zucker dazu. Danach kommt Sojasauce dazu. Mengen Sie das Ganze gut durch.

Jetzt kommt der Clou. Geben Sie jetzt Kartoffelstärke dazu. KEIN MEHL! Wenn Sie bisher alles richtig gemacht haben müsste Ihr Fleisch sich nach der Zugabe von der Kartoffelstärke schmierig anfühlen. Genau so soll es sein. Wenn nicht  geben Sie noch etwas Sojasauce dazu.

Nun erhitzen Sie Öl in der Pfanne/Wok. Dann geben Sie das marinierte Fleisch rein. Nachdem Sie Ihr Hühnchenfleisch angebraten haben geben Sie chinesisches Gemüse (gefroren aus dem Supermarkt) dazu und lassen das Ganze ein paar Minuten in der Pfanne köcheln.

In der Schüssel worin Ihr mariniertes Geflügel war klebt noch Marinade. Etwas Wasser dazugeben und die Marinade mit in die Pfanne.

Sie werden sofort merken, dass eine Bindung wie bei einer Sauce entsteht. Das liegt an der Kartoffelstärke. Geben Sie jetzt noch einmal Sojasauce hinzu. Kurz einkochen lassen. Fertig. Wenn Sie jetzt alles Richtig gemacht haben werden Sie einen Fleischgenuss erleben der mit Ihrem Chinarestaurant locker mithalten kann.

Doch zurück zur Chinesischen Tempelküche. Es geht um fleischlose Kost. Was in der Chinesischen Tempelküche gezaubert wird hat mit unserer Küche nichts zu tun. Ich kann Ihnen die folgende Lektüre wärmstens ans Herz legen.


Incoming search terms:

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.