Aspen

AspenAspen ist eine Bachblüte. Leitsatz nach Dr. Bach für Aspen:
Man hat unerklärliche vage Ängste, Vorahnungen, geheime Furcht vor irgendeinem drohenden Unheil. Man ist verängstigt durch unbestimmte Vorahnungen und drohendes Unheil.
Unerklärliche und undefinierbare Ängste, plötzliches Panik oder Horrorgefühl, Bangegefühl, seltsame Vorahnungen, Einbildung.

Aspen kann hilfreich sein laut den Büchern von Dr. Bach bei:
unerklärliche Ängsten, Befürchtungen und unheimliche Vorahnungen, Alpträumen, Anspannung.

Hinweise bei Kindern:
Aspen soll helfen, damit Kinder ängstigende Eindrücke besser verarbeiten und Ängste überwinden können. Wenn Kinder ohne Licht nicht einschlafen können, könnte Aspen evtl. helfen.

Hinweise bei Tieren:
Aspen soll Tieren helfen, die ängstlich und sensibel sind. Tiere die oft Angst haben, oft im Schlaf schreckhaft zucken könnten evtl. mit Aspen dies überwinden. Tiere sind oft so schreckhaft wegen Wetterfühligkeit oder auch durch erlittene Misshandlungen.

Aspen bedeutet auf deutsch Espe. Das Laub der Espe zittert bei jedem Windhauch. Man kennt den Satz: Er zitterte „wie Espenlaub“. Dies ist die Verbindung zwischen den genannten Symptomen und der Bachblüte Aspen.

Incoming search terms:

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.